Leiber Azubis auf dem BOP in Bramsche

Wie bekommen wir Schüler (m/w/d) an unseren Messestand, wie machen wir Aufmerksam auf unsere spannenden Ausbildungsberufe? Mit diesem Arbeitsauftrag hat sich Kai Baiser (Azubi zum Elektrotechniker für Betriebstechnik im letzten Ausbildungsjahr) ausgiebig auseinandergesetzt. „Unsere Ausbilderin Constanze von Laer hatte mich aufgefordert, mir auf der Job-Messe im letzten Jahr in Osnabrück doch einmal anzusehen, was andere Firme so an ihren Ständen anbieten und mir daraufhin zu überlegen, was ich selber bauen könnte, um potentielle Interessenten auf meinen Ausbildungsberuf und die Möglichkeiten bei Leiber aufmerksam zu machen“, berichtet Kai.

Gesagt Getan: In Anlehnung an das Spiel Bier-Ping-Pong, in dem es darum geht, mit Tischtennisbällen in Bierbecher zu treffen, entwickelte Kai Baiser eine Maschine. Wirft ein Schüler (m/w/d) nun einen Tischtennisball auf einen der drei an der Anlage montierten Becher, läuft automatisch durch den Kontakt der gewünschte Saft in ein dafür bereitstehendes Glas. „Auf dem Schüler-BOP hatten wir natürlich kein Bier sondern, Apfel- O und Kirschsaft. Aber das ganze geht auch mit Whisky, Schnaps und Brandy“, lacht Kai und freut sich über den großen Andrang der Schüler (m/w/d) am Leiber Stand, die alle seine Anlage testen wollen und das große Lob seiner Ausbilder.

„Das ist cool bei Leiber. Wir bekommen Anregungen und Aufträge, die uns herausfordern – aber wir werden immer unterstützt und die Ergebnisse machen uns stolz.“